Rückblick Academy Selbstverteidigung

Acht tapferen WJ haben sich Ende November von Steffen Wacker und seinen Mitarbeitern sowie zwei externen Kampfsportlern in die höchst effektive Selbstverteidigungskunst “Krav Maga” einführen lassen. Unser Einblick in Krav Maga war besonders auf die Abwehr von Überfällen fokussiert.

Besonders Frauen kennen die Angst, die bei nächtlichen Spaziergängen oder Besuchen in dunklen Parkhäusern lauert. Wenn ein Angreifer würgt, festhält, uns mit dem Messer bedroht, zuschlagen will, mit der Pistole herumfuchtelt oder ähnliches, waren wir bis vor diesem Kurs nahezu ahnungslos.

Nun wissen wir nach der etwa sechsstündigen Intensiveinheit, wie wichtig die völlige Außerkraftsetzung des Gegenübers ist, wie man sich verhält, wenn der Angreifer uns überraschen will und wie wir ihm/ihr so richtig die F… polieren: Erst in “Abwehrhaltung”, dann dem Gegenüber näher treten (!) und im Nahkampf Schmerzen zufügen, Knochen brechen, bewusstlos machen, …

Die Einheit hat sehr viel Spaß gemacht, war sehr kurzweilig und es bleibt zu hoffen, dass wir dieses Wissen niemals anwenden müssen.